Schriftgröße ändern

Petra Kelly,
die Namensgeberin der Stiftung, war Mitbegründerin der Grünen. Sie ist Symbolfigur der weltweiten ökologischen und pazifistischen Bewegung und engagierte sich für die Förderung der Menschenrechte. Die Stiftung bietet ein Forum für Ideen im Rahmen von Veranstaltungen und im Internet.

Kommende Veranstaltungen

23.10.2018 - 19:00

Lesung: Heinrich Böll

Buchpräsentation mit anschließender Diskussion

24.10.2018 - 19:00

Furusato - Wunde Heimat

Dokumentarfilm von Thorsten Trimpop, Deutschland, Japan USA 2016, 94 Min.

27.10.2018 - 10:00 bis 17:30

Souverän auf rechtspopulistische Äußerungen reagieren

Ein Argumentationstraining

rechtspopulismus.net


Gutes Leben für alle!


Flucht und Asyl in Bayern

Die Stiftung bei Twitter

Link zum Twitter-Account von Gerd RudelIm Twitter-Account twittern wir live aus unserer Veranstaltungen, mach mit! Follow @Kelly_Stiftung!

Die Stiftung auf Facebook

Link zum Facebook-Account der StiftungAuf Facebook posten wir Neuigkeiten aus der Stiftung, neue Veranstaltungen und interessante Materialempfehlungen.

Die Stiftung bei YouTube

Beim YouTube-Account der Stiftung finden Sie Videodokumentationen unserer Veranstaltungen.

Die Stiftung bei Soundcloud

Im Soundcloud-Account der Stiftung finden Sie Audio-Mitschnitte von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen. 

Die Stiftung bei Instagram

Im Instagram-Account der Stiftung finden Sie Bilder von Studienreisen und anderen Veranstaltungen. 

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Unsere Podcastreihe über die Wahlen ist zurück!
Wir beschäftigen uns diesmal mit Bosnien und Herzegowina, wo am 07.Oktober allgemeine Wahlen stattfanden. Dafür haben wir unsere Kollegin in Sarajevo interviewt.

Am 08.10. haben wir auch eine Folge über die Landtagswahl in Bayern veröffentlicht!

Ende Oktober-Anfang November kommt auch eine Folge über die Wahlen in den USA: habt ihr Fragen dazu?! Wenn ja, schreibt uns!

Wohin Demokratie? Wie könnte eine Gesellschaftsordnung aussehen, die unsere Grundwerte noch besser in das konkrete Miteinander übersetzt?
Gibt es vielleicht sogar etwas Besseres, als die Demokratie?

Hier
kan
n man die Aufzeichnung der Gesprächsrunde am 23.09.2018 mit
Katharina Schulze,
Julian Nida-Rümelin und Jan Christian Sahl schauen.

Die Petra-Kelly-Stiftung ist Teil des Heinrich-Böll-Stiftungsverbundes. Deswegen treffen wir uns häufig mit den Kolleg*innen der anderen Bundesländer und manchmal passiert es auch, dass tolle Ideen und dadurch neue Freundschaften entstehen. Und so ist unser neues Podcastprojekt „Die Farbe der Nation“ in Kooperation mit Weiterdenken – Heinrich Böll Stiftung Sachsen entstanden!

Carmen und Sarah nehmen jeden Mittwoch eine neue Frage unter die Lupe: Was hat es damit auf sich, dass ich ständig nach meiner Herkunft gefragt werde und vor allem: wie fühlt sich das an? Gibt es Frauenspezifische rassistische Kommentare? Und warum versuche ich, mich als „gute Deutsche“ zu verhalten?
Diesen und anderen Fragen begegnen wir ganz direkt, ernsthaft aber auch mit einer gewissen Ironie, um Diskussion und gegenseitiges Verständnis anzuregen.

Folgt uns bei dieser ewigen Diskussion über Identität, Heimat, Rassismus und unsere Gesellschaft!

Alle Folgen hören Sie unter: https://soundcloud.com/petra-kelly-stiftung/sets/die-farbe-der-nation

Fürs Logo bedanken wir uns bei JustcallmeMary

Was zeichnet die AfD in Bayern personell und programmatisch aus? Wie entwickelte sich der Landesverband in den ersten Jahren seiner Existenz? Wie gestaltet sich sein Verhältnis zu extrem rechten AkteurInnen und wie reagiert die seit Jahrzehnten in Bayern regierende Partei „Christlich Soziale Union“ (CSU) auf die neue politische Konkurrenz im Freistaat?
Mit dem folgenden Beitrag soll diesen Fragen nach-gegangen werden, indem zunächst die Entwicklung der Partei in Bayern nachvollzogen und dann ihre programmatische Ausrichtung in den Blick genommen wird.

Download als PDF-Datei.

Zusätzlich haben wir ein Podcastinterview mit dem Autor des E-Papers produziert!
Hier kann man die wichtigsten Informationen des E-Papers hören und mehr über den aktuellen Kenntnisstand dieses Themas erfahren.

Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen.

Robert Philippsberg: Die Alternative für Deutschland (AfD) in Bayern. Dresden, April 2018, 32 Seiten

Bild: Urheber/in: Markus Spiske. Dieses Bild steht unter einer Creative Commons Lizenz.

Aktuelle Neuerscheinung:
Energiewende geht auch anders! Der Energieatlas erklärt auf visuell anschauliche und leicht verständliche Weise Strategien und Instrumente für eine europäische Energiewende.

Der europäische Energieatlas erscheint zu einem Zeitpunkt, da die EU-Mitgliedsstaaten über eine Energie- und Klimastrategie für 2030 - das Clean Energy Package - verhandeln. Die Ziele und Verordnungen werden das nächste Jahrzehnt der europäischen Energie- und Klimapolitik bestimmen. Sie entscheiden darüber, ob wir dem Klimawandel effektiv entgegenwirken und den globalen Temperaturanstieg auf 2 Grad begrenzen können.
Download als PDF-Datei, jetzt auch in gedruckter Form erhältlich.

Heinrich-Böll-Stiftung in Zusammenarbeit mit Green European Foundation, European Renewable Energies Federation und Le Monde Diplomatique/Energieatlas 2018: Daten und Fakten über die Erneuerbaren in Europa. Berlin, April 2018, 52 Seiten
Worum es im Energieatlas geht, können Sie auch in einem kurzen Film auf Youtube sehen.

Neu im Programm

"Gut, Mensch!" Thema: Finanzmärkte und Wirtschaft

Die sozio-kulturelle Gesprächsrunde mit den guten Ideen für die Zukunft.

Europa vor der Wahl

Bildungsreise nach Straßburg

Die Orangen in Europa schmecken besser

Über Fluchtursachen, ihre Bekämpfung und was daran nicht stimmt

Veranstaltungsrückblick

Karl Valentin und die laute Zeit

eine musikalisch szenische Reise

Afrika: genauer betrachtet

Perspektiven aus einem Kontinent im Umbruch

Ich möchte zu kommenden Veranstaltungen per Email informiert werden:

Newsletter abonnieren