böll.brief

Schule. Zukunft. Demokratie

Service-Learning als Beitrag zu digitaler und demokratischer Bildung
Kostenlos
Herunterladen

Bitte wählen Sie ein Datei-Format.

pdf mobi epub

Was müssen junge Menschen lernen, um gut vorbereitet zu sein auf eine Zukunft, die wir noch nicht kennen? Welche Kompetenzen brauchen sie, um ein erfülltes Leben zu führen, um selbstwirksam zu handeln in einer sich rasant verändernden digitalen Welt und um die Demokratie mitzugestalten?

Schule als Bildungsinstitution, die alle Kinder und Jugendlichen erreicht, kommt bei diesen Fragen eine entscheidende Rolle zu. Um den Herausforderungen von heute und morgen zu begegnen, brauchen wir eine Pädagogik, die nicht nur Wissen vermittelt, sondern das Erlernen von Fähigkeiten ermöglicht, die auf unbekannte Situationen vorbereiten: kritisches Denken, Reflexionsfähigkeit, Problemlösungskompetenz, Teamfähigkeit, Kreativität und Demokratiekompetenz. Service-Learning als innovative Lernform kann Lernen verändern und diese Kompetenzen stärken – für eine Schule, die alle gut auf die Zukunft vorbereitet, und eine Demokratie, in der alle ihre Chancen gut nutzen und sich beteiligen können – offline wie online.

Hauptaussagen

Schule kann als Bildungsinstitution alle Kinder und Jugendlichen erreichen und durch zeitgemäße und zukunftsfähige Pädagogik dazu beitragen, Kinder und Jugendliche unabhängig von ihrer Herkunft zu fördern und Bildungsungerechtigkeit in Deutschland endlich zu verringern. Schule sollte dabei ein Element einer breiten demokratischen Bildungslandschaft sein.

Wir müssen digitale und demokratische Bildung zusammendenken. Wenn Schüler/innen digitale Kenntnisse erwerben, ist es wichtig, dass immer auch ihre Demokratiekompetenz gestärkt und im Sinne von Wertebildung ein Beitrag zu ihrer gesellschaftlichen und politischen Partizipationsfähigkeit geleistet wird – analog und digital.

Service-Learning als innovative pädagogische Lernform kann Unterricht und Lernkultur verändern und dazu beitragen, Kinder und Jugendliche in jenen Kompetenzen zu stärken, die wichtig sind für das Leben und Lernen in der Gegenwart und in der Zukunft.

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
Februar 2020
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
22
Sprache der Publikation
deutsch
Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung

1. Warum wir nicht länger warten können#

2. Kompetenzen im Fokus – Was brauchen Kinder und Jugendliche für ihre Zukunft?

3. Schule im Dreieck von Demokratie, Schulentwicklung und digitaler Transformation

4. Neue Pädagogik – Service-Learning als Kompass für digitale demokratische Schulentwicklung

5. Politische Handlungsempfehlunge

    5.1. Politische Rahmenbedingungen in Bund und Ländern

    5.2. Schulentwicklung und Schulbegleitung in Netzwerken

Literatur

Die Autor/innen

Impressum