Schriftgröße ändern

Petra Kelly,
die Namensgeberin der Stiftung, war Mitbegründerin der Grünen. Sie ist Symbolfigur der weltweiten ökologischen und pazifistischen Bewegung und engagierte sich für die Förderung der Menschenrechte. Die Stiftung bietet ein Forum für Ideen im Rahmen von Veranstaltungen und im Internet.

Kommende Veranstaltungen

06.07.2015 - 19:00

ThuleTuvalu

Filmvorführung mit anschließender Diskussion

17.07.2015 bis 02.08.2015

Asyl ist Menschenrecht

Veranstaltungsreihe des Initiativkreis Migration Rosenheim

21.07.2015 - 17:00 bis 21:00

Exotinnen, Quotenfrauen, Alphamädchen?

Frauen in politischen Parteien

Ladies Lunch 2015

19.09.2015 - 10:00 bis 17:30

Überzeugend und authentisch diskutieren!

Ein Argumentationstraining für politisch engagierte Frauen

Der Fleischatlas: Ausgabe 2014 und App

 

Gut vertreten? - Update für Demokratie


Die Weiterbildungsakademie


Die Stiftung bei google+

Für alle, denen Google+ lieber ist als Facebook, haben wir auch dort News und Links der Stiftung zu bieten.

Die Stiftung bei Twitter

Link zum Twitter-Account von Gerd RudelDie Petra-Kelly-Stiftung hat jetzt einen eigenen Twitter-Account. Follow @Kelly_Stiftung!

Die Stiftung auf Facebook

Link zum Facebook-Account der StiftungAuch bei Facebook gibt es interessante Neuigkeiten der Petra-Kelly-Stiftung. 

Die Stiftung bei YouTube

Beim YouTube-Account der Stiftung finden Sie Audio- und Videodokumentationen unserer Veranstaltungen. 

Die Stiftung bei Soundcloud

Im Soundcloud-Account der Stiftung finden Sie Audio-Mitschnitte von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen. 

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Ladies Lunch 2015

Frauen sind in den politischen Parteien Deutschlands immer noch unterrepräsentiert. 

Was gibt den Ausschlag dafür, dass sich Frauen engagieren und was bewegt sie zum Bleiben?

Werden Frauen vergrault oder haben sie keine Lust und Zeit für Parteipolitik?

Mit diesen Fragen befassen wir uns am 21. Juli beim diesjährigen "Ladies Lunch". Ab 17 Uhr im Theresiensaal des "Pschorr" (Viktualienmarkt 15, , München).

Als Expertin und Diskussionspartnerin steht uns Dr. Jasmin Siri (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der LMU München) zur Verfügung.

Bitte beachten: Die Veranstaltung wendet sich ausschließlich an Frauen.

Eine vorherige Anmeldung ist unerlässlich.

Die faszinierende Stadt Istanbul kennenlernen?

Mit Vertreter/inne/n von NGOs, Parteien, Religionsgemeinschaften sprechen?

Probleme und Perspektiven der Türkei diskutieren?

Das alles und noch viel mehr bietet unsere Bildungsreise vom 19. bis 27. September. Nicht zu lange zögern mit der Anmeldung, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt... 

 

... für das zweite Halbjahr 2015 steht zum Herunterladen als PDF-Datei zur Verfügung.

Politikmanagement-Seminare der Landesstiftungen, Bestellangebote und viele weitere interessante Angebote sind dort zu finden. Natürlich sind auch etliche Angebote dabei, die in Bayern stattfinden. Unser Schwerpunkt liegt im zweiten Halbjahr im Bereich Rhetorik und Öffentlichkeitsarbeit. 

Und wenn Sie das Programm ganz "traditionell" als Papierfaltblatt in die Hand nehmen möchten, dann lassen Sie es uns wissen: Wir senden Ihnen gerne ein Exemplar zu...

Alle Seminarangebote sind übrigens qualitätszertifiziert und können für den Erwerb des Politikmanagement-Zertifikats von GreenCampus genutzt werden!
 

Deutschland ist Weltmeister! Bei der Förderung von Braunkohle. Aber nicht nur die Braunkohle, auch die Steinkohle hinterlässt Spuren. Ein Viertel der deutschen Treibhausgase kommt aus den 30 größten Kohlekraftwerken. Doch mit seinem Kohlehunger steht Deutschland weder in Europa noch in der Welt alleine da. Die Regierungen der 20 größten Industriestaaten subventionieren die Suche nach neuen fossilen Rohstoffen jährlich mit vielen Milliarden US-Dollar, obwohl diese Projekte keine Zukunft haben.

Hinzu kommen die teilweise dramatischen Schäden am Klima, an der Umwelt und am Menschen. Von all dem berichtet der Kohleatlas. Er erscheint zu einer Zeit, in der gerade in Deutschland eine intensive Diskussion um die Zukunft des Energiesektors in Gange ist. Tatsächlich geht es um den schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung. Der Kohleatlas zeigt in verständlichen Texten mit anschaulichen Grafiken: Das ist ist technisch möglich und nötig.

Bitte direkt bei der Heinrich-Böll-Stiftung bestellen oder hier als PDF-Datei herunterladen!

Die wichtigsten Grafiken, Zahlen und Fakten des Kohleatlas gibt es auch als "Factsheet" im PDF-Format.

Für die Belebung von Demokratie kann Politik auf Länderebene viel gestalten. Mittlerweile gibt es bündnisgrüne Regierungsbeteiligungen in acht - mit Hamburg sogar neun - Ländern. Wie viel nimmt sich Grün in diesen Landesregierungen vor? Was gelingt und wo hakt es? Das Dossier versucht auf diese Fragen entlang von kritischen Länderberichten, thematischen Fallstudien, Kommentaren von grünen Politiker/innen und Debattenbeiträgen Antworten zu geben. 

Neu im Programm

Der israelisch-palästinensiche Konflikt um den Tempelberg

In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Stadtakademie und der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe München

Big Data

Was macht ihr mit meinen Daten?

Passauer Politiktage 2015

Paradoxien des Krieges

Veranstaltungsrückblick

Übe das Leben jetzt

Ein Abend mit Wolfgang Sréter zu Kunst und Kultur in Palästina

Buchvorstellung Mi, 1. Juli 2015 19.30 Uhr

What to Do About the Return of Geopolitics - What Could Germany's...

In Zusammenarbeit mit dem US-Generalkonsulat München und der Stiftung Bayerisches Amerikahaus

Ich möchte zu kommenden Veranstaltungen per Email informiert werden:

Newsletter abonnieren