Diskussionsabend

Donnerstag, 30. Juni 2022 19.30 – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Diskussionsabend

Die Klimaschule

Fish-Bowl-Diskussion: Gutes [Stadt-] Klima

Hitzesommer, Waldbrände, Wassermangel, Überschwemmungen - der Klimawandel kommt immer näher und ist auch in Erfurt spürbar. Was bedeutet das für unsere Gesundheit? Welche Stadtteile sind besonders benachteiligt? Wie können wir der Klimakrise entgegenwirken und gleichzeitig für ein gutes Klima in Erfurt sorgen? Welche Akteure müssen sich bewegen? Welche Lösungspotenziale bieten Kleingärten und Gemeinschaftsgärten? Mehr Bäume in die Stadt und mehr grüne Wände durch Rankpflanzen - doch wer zahlt, pflanzt und gießt in heißen Sommern? Wassersparen fühlt sich fair an, wenn alle mitziehen. Und pflanzen, pflegen und Frischluft genießen macht gemeinsam mehr Spaß. Können wir Gutes Stadtklima und gutes Gesprächsklima verbinden?

 

Gäste

- Anja Wolter, Institut für Stadtforschung der FH Erfurt, Projekt Heat Resilient City II

- Christine Beckert, Stadtbäume statt Leerräume

- Detlef John, Stadtverband Erfurt der Kleingärtner e.V.

- Jakob Maercker, Think - Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz 

Moderation

Jens Roder, "Wetterfrosch" MDR Thüringen

Veranstaltungsort: Klimapavillon, Erfurt 

 

Weitere Termine

Mo., 27 Juni 2022 19.30 – 21.30 Uhr   Podium Flächengerechtigkeit 

Mi., 29 Juni 2022  20.00 – 22.00 Uhr   Gesprächsflash Energiewende 

 

 Zur KLIMASCHULE

 Die Klimaschule richtet sich vormittags an Schulklassen und  nachmittags und abends an Erwachsene. Sie findet seit 2020 jährlich  u.a. in Erfurt statt.

Träger ist der vfsoe e.V. (s.u.) in Kooperation mit Parents for Future, Jubith, Eine Welt Netzwerk, ADFC, Thüringer Ökoherz u.a., gefördert von Engagement Global (BMZ), der Heinrich Böll Stiftung, der  Rosa Luxemburg Stiftung u.a.

 

Termine
Mo., 27 Juni 2022 19.30 – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Mi., 29 Juni 2022 20.00 – 22.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen
Sprache
Deutsch