Diskussionsabend

Montag, 27. Juni 2022 19.30 – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Diskussionsabend

Die Klimaschule

Podium Flächengerechtigkeit

Die geplante Ausweisung von Gewerbe- oder Baugebieten, wie z.B. bei Urbich oder Schmira löst oft Protest und Debatten in der Stadtbevölkerung aus. Diese spiegeln die vielen Ansprüche auf den begrenzten Stadtraum wider. Wie können in Zeiten von Klimawandel und verbreiteter Angst vor sozialem Abstieg Ökologie und Soziales gut in Einklang gebracht werden? Welche Wirtschaft wollen wir wo fördern und zulassen? Und wie könnten wir all dies demokratischer entscheiden und damit auch für mehr Akzeptanz sorgen?

 

Gäste

- Dr. Sven Müller, Ortsteilrat Urbich 

- Prof. Dr. Ilke Marschall, Studiengangsleiterin Landschaftsarchitektur der FH Erfurt

- Dr. Urs Warweg, Mitglied im Stadtrat (SPD) und im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau, Umwelt und Klimaschutz/ Liegenschaften

Moderation

Anna Allstädt, Zukunftsfähiges Thüringen e.V. und Nachhaltigkeitszentrum Thüringen 

Veranstaltungsort: Klimapavillon Erfurt

 

Weitere Termine 

Mi., 29 Juni 2022  20.00 – 22.00 Uhr  Gesprächs-Flash Energiewende

Do., 30 Juni 2022 19.30 – 21.30 Uhr  Fishbowl-Diskussion Gutes (Stadt)Klima 

 

 Zur KLIMASCHULE

 Die Klimaschule richtet sich vormittags an Schulklassen und  nachmittags und abends an Erwachsene. Sie findet seit 2020 jährlich  u.a. in Erfurt statt.

 Träger ist der vfsoe e.V. (s.u.) in Kooperation mit Parents for  Future, Jubith, Eine Welt Netzwerk, ADFC, Thüringer Ökoherz u.a.,  gefördert von Engagement Global (BMZ), der Heinrich Böll Stiftung, der  Rosa Luxemburg Stiftung u.a.

 

Termine
Mi., 29 Juni 2022 20.00 – 22.00 Uhr In meinem Kalender speichern
Do., 30 Juni 2022 19.30 – 21.30 Uhr In meinem Kalender speichern
Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Landesstiftung Thüringen
Sprache
Deutsch