Passau. Urheber/in: GoverNET – Staatswissenschaften Passau e. V.. All rights reserved.

Podiumsdiskussion

Montag, 17. Juni 2024 18.30 – 20.30 Uhr In meinem Kalender speichern

Podiumsdiskussion

Auslaufmodell „Deutsche Wirtschaft“? - Herausforderungen meistern, Chancen ergreifen

PASSAUER POLITIKTAGE

Nach Jahrzehnten des deutschen Wirtschaftswunders, die von Aufschwung und wirtschaftlichem Wohlstand geprägt waren, und in denen „Made in Germany“ als weltweit anerkanntes Qualitätssiegel für zuverlässige, hochwertige Arbeit galt, sieht sich die deutsche Wirtschaft aktuell einigen Herausforderungen gegenüber.

In Zeiten des technologischen Fortschritts, des demographischen Wandels und des steigen- den internationalen Wettbewerbsdrucks stellt sich die Frage, wo unsere Wirtschaft heute im Vergleich steht. Inwiefern behindert die zunehmende Bürokratisierung die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen wirklich? Wie geht Deutschland mit den Herausforderungen der Digitalisierung und künstlicher Intelligenz um?

Ist „Made in Germany“ auch in Zukunft konkurrenzfähig?

 

Mit: Sara Holzmann (Bertelsmann-Stiftung), Dr. Jutta Krogul (bayme vbm), Andreas Burkhardt (IHK München)

Moderation: Prof. Dr. Carola Jungwirth (Uni Passau, Lehrstuhl BWL/Governance)

Ort: Universität Passau, Audimax (HS09)

Innstr. 31, 94032 Passau

Eine Anmeldung ist nicht nötig. 

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Petra-Kelly-Stiftung
Teilnahmegebühren
Eintritt frei