Urheber/in: Foto von jack-krier on unsplash. Creative Commons License LogoDieses Bild steht unter einer Creative Commons License.

Bildungsreise

Samstag, 18. Mai 2024 – Sonntag, 26. Mai 2024 In meinem Kalender speichern

Bildungsreise

Antimafia und Migration im Zentrum des Mittelmeeres: Bildungsreise nach Palermo

Hier geht's zu unserem Rückblick der Reise

Von „Heissen Nächten“ in Palermo – wie im Lied von 1986 der Ersten Allgemeinen Verunsicherung – ist nicht die Rede bei unserer Bildungsreise.
Wir gehen über die Stereotype hinaus und schauen, wie diese Stadt tatsächlich tickt: was können wir aus der lokalen Antimafia Bewegung lernen? Welche Praxisbeispiele können uns in Punkto Migration und Integration inspirieren?

Wir reden mit zivilgesellschaftlichen Organisationen, sowie Entscheidungsträger*innen über die Rolle von Palermo als Ankerpunkt sowohl der europäischen und italienischen Flüchtlingspolitik als auch der Bekämpfung der Mafia.

Diese Bildungsreise findet in deutscher und italienischer Sprache statt. Alle Gespräche in italienischer Sprache werden simultan übersetzt.

Eine gemeinsame Bildungsreise der Petra-Kelly-Stiftung Bayern und der Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg.

Siehe Programm für Preisdetails.

Weitere Informationen

Adresse
▶ Siehe Veranstaltungsbeschreibung
Veranstalter/in
Petra-Kelly-Stiftung
Sprache
Deutsch
Italienisch
Teilnahmegebühren
Solidarpreis 1.250,- / Standardpreis 1.100,-/ erm. 850,- / (DZ/alle Frühstücke, 2 Mahlzeiten und Fahrtkosten vor Ort, alle Eintritte) / EZ-Zuschlag 320,- Euro /eigene An- und Abreise