Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Themen LS/GWI

Reihe

Juli

Mittwoch, 21. Juli 2021 – Montag, 01. November 2021 /
München

September

Mittwoch, 01. September 2021 – Freitag, 31. Dezember 2021
Künstlerische Erkundung eines Amts | Tanja Krone

Oktober

Film und Gespräch Sonntag, 10. Oktober 2021 – Freitag, 05. November 2021
Film & Debatte

Fünf Menschen zwischen 10 und 81 Jahren erzählen, warum sie als Kinder ihre Heimat verlassen mussten und wie es für sie war, ganz neu in Deutschland anzufangen: Leila aus Bosnien, Frau Schiller aus Ostpreußen, Lena aus Japan, Cacau aus Brasilien und Ahmad aus Syrien.

Seminarreihe Donnerstag, 14. Oktober 2021 – Samstag, 05. März 2022
Aufgaben und Kompetenzen von (Ober-) Bürgermeister*in, Landrät*in, Regierungspräsident*in

Bürgermeister*innen haben in Baden-Württemberg großen Gestaltungsspielraum. Die Einflussmöglichkeiten von Landrät*innen und Regierungspräsident*innen sind nicht minder interessant.

Online-Seminar Samstag, 23. Oktober 2021
Haushaltsaufstellungen und Beratungen in Pandemiezeiten bei knappen Kassen der Kommunen und Landkreise –aktuelle Informationen, Praxis-Tipps und Steuerschätzungs-Bewertungen aus erster Hand

In diesem Seminar werden neben den Grundlagen und Grundbegriffen der kameralen Haushaltsystematik strategische Prioritätensetzungen, Drittmittelbeschaffung, Unterstützungsprogramme und Einsparpotentiale in der Pandemie aus erster Hand behandelt. Die neuesten Steuerschätzungen werden zudem als wichtige Planungsgrundlage vorgestellt und bewertet.

Seminar Samstag, 23. Oktober 2021 /
Nürnberg
Chancen und Herausforderungen digitaler politischer Kommunikation

Der Workshop widmet sich den Chancen und Herausforderungen digitaler politischer Kommunikation. Sie lernen, wie Sie ihre Botschaft im digitalen Diskurs nachhaltig verankern, ihre Zielgruppe erreichen und Reichweite erweitern können. Der Workshop besteht dabei aus insgesamt drei Parts, die aufeinander aufbauen. Neben theoretischen Grundlagen bietet der Workshop verschiedene praktische Übungen, in denen Sie sich ausprobieren und Gelerntes festigen können.

Vortrag Montag, 25. Oktober 2021 /
Stuttgart
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Vortrag Dienstag, 26. Oktober 2021 /
Tübingen
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Vortrag Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Konstanz
Vortrag von Hannes Heer anlässlich des Gedenkens an den deutschen Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren

„Der Jude“, hatte Hitler 1925 in Mein Kampf erklärt, „ist und bleibt der ewige Parasit, ein Schmarotzer, der wie ein schädlicher Bazillus sich immer mehr ausbreitet. Wo er auftritt, stirbt das Gastvolk nach kürzerer oder längerer Zeit ab.“

Diskussionsabend Mittwoch, 27. Oktober 2021 /
Heidelberg
Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Mit dem menschlichen Dasein sind seit aller Zeit auch seine Hinterlassenschaften verbunden, Abfälle seit jeher Zeugnis von Gewohnheiten und Alltag des Anthropozän: Doch welche Geschichte schreibt unser Müll heute?

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Diesmal: Schwerpunkt Ägypten
Online-Veranstaltung Donnerstag, 28. Oktober 2021
Online-Vortrag von Prof. Dr. Cordula Kropp (Stuttgart)

Klimawandel und Pandemie erschüttern die moderne Erwartung, dass im Prinzip alles planbar und kontrollierbar sei. Wie die früheren Risikodiskurse zu Gentechnik, Kernkraft und Terrorismus stellen sie die bisherigen Problemlösungsroutinen und Leitbilder in Frage. Die Seuche wird nicht als Schicksal, sondern als Steuerungs- und Koordinationsaufgabe, sogar als Wettbewerbsmerkmal wahrgenommen.

Online-Veranstaltung Freitag, 29. Oktober 2021
Online-Tagung

Wir leben unbestreitbar in einer Risikogesellschaft und müssen verstehen lernen, was dies für unser Weltverhältnis bedeutet. Welche Folgen hat es, wenn Unsicherheit zum vorherrschenden Lebensgefühl wird? Wie tarieren wir die Balance zwischen Sicherheit und Freiheit unter diesen Voraussetzungen aus?

Forum Freitag, 29. Oktober 2021 – Sonntag, 31. Oktober 2021
Macht Schwach Sinn?

Unter dem Motto „Macht Schwach Sinn?“ möchten wir auf den diesjährigen dialogen das Thema Schwäche behandeln. Wir haben uns für dieses sehr persönliche Thema entschieden, weil wir denken, dass wir die offenkundigen Schwächen unserer Systeme nur durch eine aufrichtige Auseinandersetzung überwinden können. Es werden immer größere Risse in unserer Wirtschaftsordnung, im Schul- und Gesundheitssystem sowie im sozialen Gefüge sichtbar, die unsere Demokratie nachhaltig schwächen.

Vortrag Freitag, 29. Oktober 2021 /
Lindau
Vortrag mit Diskussion

Claus-Peter Reisch berichtet von seinen vielfältigen Erfahrungen bei der Seenotrettung im Mittelmeer.

Online-Workshop Samstag, 30. Oktober 2021

„Genderwahn – Frühsexualisierung – Umerziehung!“

Workshopreihe Samstag, 30. Oktober 2021 – Samstag, 20. November 2021 /
Stuttgart
Eine Workshopreihe für junge und vielfältige Künstler*innen

Der Herbst wird kreativ! Das syrisch-deutsche Autor*innenkollektiv Literally Peace e. V. und die Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg laden alle jungen Menschen ein, die Lust haben, künstlerisch tätig zu werden. Zeichnen, Schreiben, Rap, Poetry Slam – egal ob Anfänger*innen oder Fortgeschrittene, alle sind an diesen vier Samstagen im Herbst herzlich willkommen!

Online-Workshop Samstag, 30. Oktober 2021

Übergangsphasen sind immer Zeiten der Unsicherheit und bieten gleichzeitig große Chancen, sich von Altem und Gewohnten zu verabschieden und zu neuen Ufern aufzubrechen. Wie wäre es, wenn Sie Ihre vielfältigen Kompetenzen und Erfahrungen in ein gemeinnütziges Engagement einbringen?

November

Diskussion Dienstag, 02. November 2021 /
München

Im November 2021 jährt sich die Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) zum zehnten Mal. Welche Fragen sind unbeantwortet geblieben und welche Lehren können aus dem NSU und dem Prozess gezogen werden? Und vor allem: Welche Konsequenzen haben staatliche Institutionen gezogen, um rechtsterroristische Taten in Zukunft zu verhindern?

Gespräch Samstag, 06. November 2021
Multivisionsshow in Bayreuth von Jutta Ulmer & Michael Wolfsteiner

Wie leben die Menschen weltweit? Was essen sie? Welche Bedeutung hat für sie der Faire Handel? Wie feiern sie ihre Feste? Über was freuen sie sich? Bestehen kulturübergreifende Gemeinsamkeiten? Oder überwiegen die Unterschiede? Diese Fragen stehen im Zentrum der Multivisionsshow!

Vortrag Montag, 08. November 2021 /
Nürnberg

Mit Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des Tagesspiegel, ziehen wir nach einem Jahr Biden Bilanz.

Dienstag, 09. November 2021
Diesmal: Schwerpunkt Libyen
Online-Seminar Dienstag, 09. November 2021
Ein Überblick zu möglichen Lösungsansätzen aus der kommunalen Praxis

Ziel des Vortrages ist es, die bauplanungsrechtlichen Steuerungsmöglichkeiten bei der Entwicklung von nachhaltigen Gewerbegebieten sowie die Gestaltungsspielräume bei der Vergabe von Grundstücken kennenzulernen und durch Fallbeispiele aus der Praxis greifbar zu machen. Die Idee ist es, die kommunalen Handlungsalternativen zu verstehen und miteinander zu diskutieren.

Online-Workshop Samstag, 13. November 2021
Neue Zielgruppen gewinnen mit Social Media

Wie kann Social Media für lokal agierende Vereine, Initiativen, gemeinnützige Organisationen oder politische Akteure sinnvoll genutzt werden?

Seminar Samstag, 13. November 2021 /
Augsburg
Redetraining für politisch Engagierte

Wer Politik "macht", egal ob in einer Partei, einer Bürgerinitiative oder einem Umweltverband, kommt immer wieder in die Situation, die eigene Position überzeugend vertreten zu müssen. Wer dabei nicht in "Argumentationsnöte" geraten will, sollte nicht nur fachlich "fit", sondern auch mit den Grundlagen der Rhetorik vertraut sein.

Ziel des Seminars ist es, Argumentationsgänge und Argumentationsstrategien kennen zu lernen und zu erarbeiten, den eigenen Argumentationsstil zu überprüfen und in der Argumentation sicherer zu werden.

Online-Veranstaltung Montag, 15. November 2021
Online-Vortrag mit Diskussion

Diversity in Tech wird häufig immer noch als Nice-to-have im Rahmen von Employer Branding oder Corporate Social Responsibility betrachtet. Was dabei oftmals vergessen wird: Mehr Teilhabe von unterrepräsentierten Gruppen fördert Innovation und die Wirtschaft. 

Vortrag Montag, 15. November 2021 /
München
10 Jahre nach der Arabellion: Bilanz und Ausblick

Über zehn Jahre nach  Beginn der Arabellion kommt die Region kommt weiterhin nicht zur Ruhe. Das Erfolgsmodell Tunesien steht vor dem Scheitern. Der nicht nur in Afghanistan gescheiterte „Krieg gegen den Terrorismus“ hat gravierende Auswirkungen auf Nordafrika und den Nahen Osten . Der Journalist Andreas Zumach versucht einen Ausblick auf die die weiteren Entwicklungen zwischen Katastrophen und Hoffnung.

Online-Seminar Dienstag, 16. November 2021
Wie Sie als Gemeinde Infrastruktur, soziale Mischung und Grünflächen für Ihre Neubaugebiete absichern
Vortrag Dienstag, 16. November 2021 /
München

Mit Christoph von Marschall, Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des Tagesspiegel, ziehen wir nach einem Jahr Biden Bilanz.

Online-Workshop Samstag, 20. November 2021
Online-Seminar für Frauen*

Das kommunale Haushaltsrecht muss kein Buch mit sieben Siegeln sein. 

Leider kein Ergebnis für die ausgewählten Suchkriterien
Zeige 1 - 30 von 41 Suchergebnissen