Schriftgröße ändern

Zur Erinnerung an Petra Kelly

Die Heinrich Böll Stiftung gab anlässlich des 60. Geburtstags unserer Namensgeberin, die für die Gründung und Frühgeschichte der Grünen von eminent großer Bedeutung war, den sehr schönen Foto- und Essayband "Petra Kelly. Eine Erinnerung" heraus.

 

Bestelladresse:

Heinrich-Böll-Stiftung
Schumannstraße 8
10117 Berlin

Fon: 030/28534-0
Fax: 030/28534-109

Email

Ich möchte zu kommenden Veranstaltungen per Email informiert werden:

Newsletter abonnieren

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Innere Demokratie - Ein Grundprinzip der Stiftungsstruktur

Die Stärkung und Fortentwicklung der Demokratie auf allen Ebenen ist eines der wichtigsten Ziele der Stiftung. Deshalb ist es selbstverständlich, dass auch die Stiftung selbst demokratisch strukturiert ist.
Die Petra-Kelly-Stiftung ist eine 'schlanke' Stiftung ohne großen Apparat. Dadurch kann der größte Teil der zur Verfügung stehenden Gelder unmittelbar der inhaltlichen Arbeit zugute kommen.

Was wir politisch einfordern und was in der Politik der Grünen schon lange praktiziert wird, gilt auch für die Stiftung: Die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern auf allen Ebenen und in allen Organen. Deshalb schreibt die Satzung vor, dass alle Organe des Stiftungsvereines zu mindestens 50% mit Frauen zu besetzen sind.

Die Mitgliederversammlung
Das wichtigste unter diesen Organen ist die 26 Personen umfassende Mitgliederversammlung. Sie entscheidet über den Haushalt, den Stellenplan und über alle Grundsatzfragen der Stiftungsarbeit. Sie wählt auch den Vorstand sowie - gegebenenfalls - die Fachbeiräte, die die Stiftung bei der Planung und Umsetzung von Vorhaben in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich beraten.

Der Vorstand
Der ehrenamtlich tätige Vorstand ist für jeweils zwei Jahre gewählt und gegenüber den Mitgliedern und anderen Organen für die Umsetzung der Stiftungsziele verantwortlich. Er hat mindestens zwei, maximal sechs Mitglieder, er leitet und repräsentiert die Stiftung gemäß den Vorgaben der Mitgliederversammlung und den Empfehlungen des Stiftungsrates und der Fachbeiräte.

Der Stiftungsrat
Der Stiftungsrat ist das 'Inspirationsorgan' der Stiftung. In ihm sind zur Zeit 22 Frauen und Männer aus Kultur und Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, aus Initiativen und Verbänden vertreten, die aufgrund ihrer eigenen Gedanken und Erfahrungen Akzente setzen und die Stiftungsarbeit bereichern. Der Stiftungsrat trifft sich jährlich und ist - ebenso wie die Mitgliederversammlung - ehrenamtlich tätig.

Die Fördermitglieder
Wenn Sie die Arbeit der Petra-Kelly-Stiftung unterstützen möchten, so können Sie Fördermitglied werden. Bitte füllen Sie das entsprechende Formular aus undschicken Sie es baldmöglichst an uns ab.

Weitere Informationen über Petra Kelly erhalten Sie vom Petra-Kelly-Archiv der Heinrich Böll Stiftung.