Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Transilvania mea – von Gewinnern und Verlierern

26.05.2020 - 18:00 bis 19:00


Diese Veranstaltung findet auf Zoom statt. Der Zugang ist kostenlos, Sie sollten sich aber bis spätestens Sonntag, den 24.05., anmelden. Die Zugangsdaten sowohl für den Film als auch für die Diskussion werden am Montag, den 25.05., per Email mitgeteilt.

Die Zeiten für die Veranstaltung beziehen sich auf die Online-Diskussion, der Film kann zu einer beliebigen Zeit im Voraus angeschaut werden.

85 Minuten
Ein Dokumentarfilm von Fabian Daub / Bildfolge Filmproduktion Hamburg

Transsilvanien, das Land jenseits der Wälder - so heißt es wörtlich übersetzt. Wir begeben uns auf eine filmische Entdeckungsreise in diesen Teil Rumäniens und sind zu Gast bei unterschiedlichsten Menschen, die uns Einblicke in ihre Lebenswirklichkeiten gewähren. Unsere Protagonisten verbindet die Suche nach ihrer neuen Rolle in einer spannenden Region im Umbruch. Wie sieht das Leben der Menschen in Rumänien, speziell in Transsilvanien aus? Haben die uralten Traditionen genug Kraft, sich in einer zunehmend globalisierten Wirtschaft durchzusetzen? Welche Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, auch den Westen betreffend, entstehen? Welche Gründe hat die Armuts- und Arbeitsmigration und was bedeutet die massenhafte Abwanderung für das Land?

Illustration: Fabienne Houdret

ReferentInnen

Fabian Daub
Autor und Regisseur, Hamburg

Roxana Dürr
in Deutschland lebende Rumänin, Referentin im öffentlichen Dienst, Kultur- und Sprachwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Mittel-, Ost- und Südosteuropa

Veranstaltungsort
Online


Kosten
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich


Partner


Art der Veranstaltung
Filmvorführung und Diskussion



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.