Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Tauben

13.05.2019 - 19:30 bis 22.05.2019 - 19:30


Installation und Lesung im öffentlichen Raum

Eine temporäre Installation eines Taubenhauses mit syrischen Flugtauben: Angelehnt an die Ästhetik von arabischen Taubenhäusern wird der Bau aus Stein hergestellt. Das halbrunde Steinhaus erinnert an einen Schutzbunker, an Trümmer von Häusern oder an künstliche Ruinen, wie sie in der Romantik gebaut wurden. Taubenhäuser sind Miniaturmodelle menschlicher Häuser und haben bühnenhaften Charakter. Die Installation zeigt eine Freizeitbeschäftigung, die sowohl in arabischen Ländern als auch in Deutschland ausgeübt wird. Zu festen Zeiten werden die Tauben von Taubenzüchtern durch die Luft dirigiert und fliegen eindrucksvoll.

Installation: 03. bis 12.05.19, Max-Joseph-Platz

Eine Lesung am Taubenhaus mit syrischen und deutschen Schriftstellern eröffnet die Installation:
Freitag, 03.05.19, 19.30 Uhr

Idee, Installation und Kuration: Christiane Huber, Studium Psychologie und Bildende Kunst, arbeitet als Künstlerin und Theatermacherin in München und international.
Installation: Robert Keil: Studium Bildende Kunst /Bildhauerei in München und USA

ReferentInnen

(Für die Lesung):

Rasha Abbas, Friedrich Ani, Assaf Al Assaf, Aref Hamza, Nancy Hünger, Yamen Hussein, Fridolin Schley

Veranstaltungsort
München, Max-Josephs-Platz


Partner

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst,
Kammerspiele München,
Bezirksausschuss 1,
Evangelische Stadtakademie München und Kulturreferat München


Anmeldung


Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.