Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Steuern – aber richtig!

15.05.2017 - 19:00


Für eine nachhaltige Finanzreform

Wenn es darum geht, wichtige Herausforderungen der Zukunft zu meistern, setzt die Politik in Deutschland oft auf kleinteilige, ineffiziente Maßnahmen. Unbeachtet bleibt dabei der immense Einfluss, den Subventionen und Steuern auf das Investitions-und Konsumverhalten von Unter-nehmen und Bürgern nehmen. Noch immer subventioniert der Staat Ressourcenverbrauch und fossile Energien und belastet die Entstehung von Arbeitsplätzen über Gebühr mit Steuern.Deutschland erzielt weniger als 6% seiner Einnahmen aus Umweltsteuern, aber mehr als 60% durch die Besteuerung von Arbeit. Zudem werden über 57 Milliarden Euro Steuergelder für um-weltschädliche Subventionen ausgegeben.

Vor diesem Hintergrund fordert nun ein breites Bündnis von Organisationen und Unternehmen eine Umkehr in der Finanzpolitik: Ressourcenverbrauch muss teurer werden und CO2-Emissionen einen angemessenen Preis erhalten. Im Gegenzug sollen der Investitionsstau in Deutschland auf-gelöst und geringe Einkommen finanziell entlastet werden. Wie das „Umsteuern“ genau funktio-niert und welche Vorteile es bringt, erläutert Kai Schlegelmilch im Rahmen dieses Vortrags.

ReferentInnen

Kai Schlegelmilch
Vorsitzender des FÖS

Veranstaltungsort
München, oekom zukunftssalon, Waltherstr. 29 Rgb.


Kosten
Eintritt frei!


Partner

Forum Ökologisch - Soziale Marktwirtschaft (FÖS)


Art der Veranstaltung
Vortrag



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.