Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

„Neue deutsche Verantwortung“?

16.02.2017 - 19:00


Eine Kooperation mit der Projektgruppe "Münchner Sicherheitskonferenz verändern" e.V.

Auf der Sicherheitskonferenz 2014 wurde von Bundespräsident Gauck eine „Neue deutsche Verantwortung“ propagiert. Diese soll insbesondere zu einem selbstverständlicheren Einsatz militärischer Mittel führen. Mit dieser Neuausrichtung der deutschen Außenpolitik wollen wir uns kritisch und kontrovers auseinandersetzen. Insbesondere soll es um die Frage gehen, welche Rolle – angesichts aktueller Entwicklungen – die nach dem 2. Weltkrieg vorherrschende Forderung „Nie wieder Krieg!“ (noch) spielen kann.

ReferentInnen

Dr. Corinna Hauswedell
Friedens- und Konfliktforschung, FEST Heidelberg
Prof. em. Dr. Hanns Maull
Außenpolitik und internationale Beziehungen, Uni Trier
Dr. Ulrich Roos
Friedens- und Konfliktforschung, Uni Augsburg
Charlotte Rungius
Friedens- und Konfliktforschung, Uni Augsburg

Moderation:
Dr. Thomas Mohr, Psychoanalytiker

Hinweis: Rund um die Sicherheitskonferenz finden zahlreiche weitere Veranstaltungen statt. Eine detallierte Übersicht finden Sie hier.

Veranstaltungsort
München, Movimento München, Neuhauser Straße 15


Kosten
Eintritt frei


Partner

"Münchner Sicherheitskonferenz verändern" e.V.


Art der Veranstaltung
Podiumsdiskussion



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.