Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Mobilität für alle: digital - elektrisch – multimodal!

05.05.2017 - 19:15 bis 06.05.2017 - 18:00


Verkehrspolitische Perspektiven für die Kommunen

Die Verkehrspolitik war und ist eines der umstrittensten kommunalen Politikfelder überhaupt. Um so wichtiger ist es, Konzepte und Modelle zu präsentieren, die eine umweltverträgliche und menschenfreundliche Mobilität für alle gewährleisten. 

Gegenwärtig befindet sich der Mobilitätssektor in einem spannenden Wandlungsprozess, den es - auch und gerade in den Kommunen - zu gestalten gilt. Dazu zählen nicht nur die rasante Entwicklung der E-Mobilität und die Folgen der Digitalisierung, sondern auch Veränderungen beim Mobilitätsverhalten. In der jüngeren, urbanen Generation spielt das Auto nicht mehr die zentrale Rolle, sondern die Nutzung vieler unterschiedlicher Verkehrsmittel. Diese „multimodale“ Orientierung muss auch in der Verkehrspolitik in den Vordergrund rücken.

Unsere Tagung befasst sich mit aktuellen Perspektiven und Ansatzpunkten, wie Mobilität effektiv, bequem und nachhaltig organisiert werden kann. Ein gut ausgebauter ÖPNV, bessere Bedingungen für den Radverkehr und die Gestaltung des öffentlichen Raums für alle Verkehrsteilnehmer*innen stehen dabei im Mittelpunkt.

Die Tagung wendet sich an alle, die fachlich und/oder politisch mit verkehrspolitischen Planungs- und Entscheidungsprozessen befasst sind: Planer*innen, Verwaltungsfachleute, Wissenschaftler*innen und Studierende, Kommunalpolitiker*innen, aber auch zivilgesellschaftliche Organisationen wie Verbände, Vereine und Bürgerinitiativen, die sich für eine moderne Mobilitätspolitik engagieren. 

Das detaillierte Programm der Tagung entnehmen Sie bitte unserem Ausschreibungsfaltblatt, das Sie hier als PDF-Datei herunterladen können.

ReferentInnen

Prof. Dr. Andreas Knie
Leitung der Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Geschäftsführer des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ)

Thomas Balser
Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg, Kompetenzzentrum Landestarif

Jens-Marco Scherf
Landrat, Landkreis Miltenberg

Anja Sylvester
Dipl.-Geografin, Interlink GmbH Berlin

Thiemo Graf
Geschäftsführer Institut für innovative Städte, Kreisrat Nürnberger Land, Stadtrat und 3. Bürgermeister, Röthenbach an der Pegnitz

Katalyn Saary
Verkehrsplanerin, Büro Verkehrslösungen, Darmstadt, Sprecherin Forum Mensch und Verkehr in der SRL, Mitherausgeberin des „Handbuchs der kommunalen Verkehrsplanung“

Silke Klotzek
Stadtplanungsamt Bamberg

Veranstaltungsort
Bamberg, Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32


Kosten
Übernachtung (im DZ) & Verpflegung: 115 € / erm. 95 € | Übernachtung (im EZ) & Verpflegung: 125 € / erm. 105 € | Teilnahme nur am Samstag (inkl. Verpflegung): 50 € / erm. 40 €


Partner

GRIBS-Bildungswerk e.V.


Art der Veranstaltung
Fachtagung


Anmeldung


Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.