Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Heinrich Böll - Lesung zum 100. Geburtstag des Autors

08.11.2017 - 20:00


Heinrich Böll gehört zu den herausragenden Autoren der Nachkriegszeit. Er war Mitglied der legendären Gruppe 47 und Mitbegründer des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS). Viele seiner Romane und Erzählungen, wie „Ansichten eines Clowns“ und „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“, sind moderne Klassiker. Als Publizist und Autor führte Heinrich Böll Klage gegen die Grauen des Krieges und seine Folgen, polemisierte gegen die Restauration der Nachkriegszeit und wandte sich gegen den Klerikalismus der katholischen Kirche. Er engagierte sich auch für verfolgte Schriftsteller im Ostblock.

Julia Kathrin Knoll führt in Leben und Werk des Autors ein. Carola Kupfer, Martin Stauder, Rolf Stemmle und Thyra Thorn stellen verschiedene Texte Heinrich Bölls vor.

ReferentInnen

es lesen
Carola Kupfer, Martin Stauder, Rolf Stemmle, Tina Thorn

Moderation: Julia Kathrin Knoll

Veranstaltungsort
Regensburg, Bücher Pustet, Gesandtenstraße 6-8


Kosten
Eintritt frei!


Partner

Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Ostbayern


Art der Veranstaltung
Lesung


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!


Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.