Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Genderrollen in Russland

01.07.2020 - 18:00 bis 19:00


Gleichstellung in weiter Ferne?

Das Urteil gegen Pussy Riot, ein Gesetz gegen „homosexuelle Propaganda“, hohes Maß an häuslicher Gewalt – seit Jahren erreichen uns bedrückende Nachrichten aus Russland, die Situation von Frauen und LGBTQ-Menschen hat sich nicht verbessert. Staat und Kirche propagieren die klassische Kernfamilie und sehen sich als Verteidiger „moralischer und traditionaler “ Werte. Mit Menschenrechteaktivistinnen und Referent*innen, die in Russland im Bereich der Menschenrechte gearbeitet haben, schauen wir uns das heutige Bild näher an, diskutieren über historische Gründe und wo sich womöglich positive Veränderungen abzeichnen.

Diese Veranstaltung findet online über die Zoom-Plattform statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

ReferentInnen

Nicola Habersetzer
Politikwissenschaftlerin, Berlin, bis April 2020 Human Rights Watch Russland 

Ekaterina Simon
Kulturmanagerin und ehem. Aktivistin, St. Petersburg (momentan Deutschland) 

Moderation:

Dominik Tomenendal
Europäische Akademie Bayern

Veranstaltungsort
Online


Kosten
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich


Partner


Art der Veranstaltung
kurze Onlinediskussion



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.