Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

„Entknastung: Ideen jenseits von Strafe und Gefängnis“ (AUSGEBUCHT)

23.02.2019 - 10:00 bis 18:00


Workshop

Obwohl Strafe ein Kern von Herrschaft ist, weil sie immer Institutionen bedarf, die sie ausführen, und bedeutet, dass sich ein Individuum über das andere erhebt, ist die Kritik der Strafe und des Gefängnisses als zentrale Strafinstitution moderner Gesellschaften in linken Kreisen eine Seltenheit. Noch weniger als über Strafe und Gefängnis wird aber über mögliche Alternativen gesprochen, geschweige denn Entsprechendes ausprobiert. In diesem Workshop wollen wir darüber sprechen, was Strafe eigentlich ist, warum wir strafen und was Kriminalisierung und Knast bedeutet. Gleichermaßen soll es darum gehen, Möglichkeiten eines anderen Umgangs mit «Delinquenz» und schmerzhaften Konflikten zu diskutieren und auszuprobieren.

Der Workshop teilt sich in zwei Abschnitte auf:
Am Vormittag erarbeiten wir gemeinsam, was Strafe eigentlich ist und warum wir sie einsetzen. Dann werden wir über das Gefängnis sprechen und über den gesellschaftlichen Strafapparat.
Können wir uns eine Gesellschaft ohne Knäste vorstellen?
Warum und warum nicht?
Wo liegen die Schwierigkeiten? 

Am Nachmittag wird es darum gehen, zu erarbeiten, was es braucht, um ohne Gefängnis und ohne Strafe auszukommen. Verschiedene Modelle werden vorgestellt und je nach Zeitrahmen das ein oder andere experimentell ausprobiert.

Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer*innen begrenzt.
Meldet euch verbindlich bis zum 6.2. per Mail an. 
Sollten sich mehr als 15 anmelden, entscheidet das Los.

ReferentInnen

Rehzi Malzahn
hat im Herbst beim Schmetterling Verlag den Sammelband »Strafe und Gefängnis. Theorie, Kritik, Alternativen. Eine Einführung« herausgegeben. Sie hat sich viele Jahre an der Anti-Knast-Demonstration zu Sylvester in Köln beteiligt und arbeitet seit mehreren Jahren zu verschiedenen Formen gewaltarmer Konfliktbewältigung, darunter auch im Kontext von »Justiz«.

Veranstaltungsort
Augsburg, Ganze Bäckerei, Frauentorstrasse 34


Partner

Netzwerk Solidarische Stadt Augsburg


Art der Veranstaltung
Workshop



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.