Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

ABGESAGT: Elektroautos – in die Zukunft oder in die Sackgasse?

16.04.2020 - 19:00


Beachten Sie bitte, dass die Veranstaltung abgesagt ist.

Der Verkehrssektor ist die Achillesferse im deutschen Klimaschutz: In fast allen Sektoren gehen die Emissionen deutlich zurück, nur hier nicht. Für die Politik ist die Strategie klar: Statt Verbrennern sollen künftig immer mehr Elektroautos über deutsche Straßen rollen. Doch sind E-Autos überhaupt ökologisch sinnvoll, wenn man sie mit dem heutigen Strommix betankt? Wie steht es um den Energieaufwand für die Batterieherstellung? Und wie wirkt sich der Markthochlauf von Elektrofahrzeugen auf unser Energiesystem aus?

Die ökologische Bilanz der Elektrofahrzeuge ist zum Streitthema in der Öffentlichkeit geworden – und dieser Streit fußt nicht immer auf soliden Daten. Wir haben Anika Regett und Simon Pichlmaier von der Forschungsstelle für Energiewirtschaft eingeladen, mehr Klarheit in die verworrene Debatte zu bringen. Sie stellen neueste Forschungsergebnisse zur Ökobilanz von Elektroautos vor und gehen der Frage nach, was ein starker Zuwachs der von E-Autos für Deutschlands Stromverbrauch und CO2-Bilanz bedeuten würde.

ReferentInnen

Anika Regett, M. Sc.
Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V., München
Simon Pichlmaier, M. Sc.
Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V., München

Veranstaltungsort
München, oekom zukunftssalon, Waltherstr. 29 Rgb


Kosten
Eintritt frei!


Partner

Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS), Regionalgruppe München
GREENCITY e.V.


Art der Veranstaltung
Vortrag


Anmeldung


Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.