Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Die Mafia spricht Bayrisch

23.10.2019 - 20:00


Das Eindringen der Organisierten Kriminalität in Bayern und Deutschland

Seit den Morden in Duisburg 2007 und der internationalen Aktion mit dem Codenamen "Pollino" Ende 2018 (mit Razzien in Deutschland), ist es offensichtlich geworden, dass die italienische Mafia auch in Deutschland aktiv ist.
Doch wie genau ist die Lage? Welche Geschäfte macht sie, warum schadet das der Wirtschaft aber auch unserer Demokratie? Und vor allem: was können wir dagegen tun? Vor welchen Herausforderungen steht die Zivilgesellschaft oder was können wir von der italienischen Antimafiabewegung lernen? Was muss von Seiten der Politik geschehen, um dieser Kriminalitätsform Einhalt zu gebieten? Diese und andere Fragen werden wir in dieser Podiumsdiskussion behandeln.

ReferentInnen

Sandro Mattioli
freier Journalist und Präsident von Mafianeindanke e.V.

Giulia Norberti
Akvitistin von Mafianeindanke e.V. und Forscherin der Organisierten Kriminalität

Katharina Schulze
MdL Bündnis 90 / Die Grünen, Fraktionsvorsitzende im Landtag und innenpolitische Sprecherin

Veranstaltungsort
Kempten, Theaterwerkstatt, Franz-Tröger-Straße 4


Kosten
Eintritt frei


Partner

Mafia Nein Danke e.V., Berlin

Theater Kempten


Art der Veranstaltung
Podiumsdiskussion


Anmeldung


Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.