Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Corona und der Bankrott der Lagerunterbringung

23.07.2020 - 19:00


Podium zur aktuellen Situation von Geflüchteten in Deutschland

Corona trifft nicht alle gleich - geflüchtete Menschen sind eine der besonders vulnerablen Gruppen, die von den Geschehnissen der letzten Monate am stärksten getroffen werden. Wir wollen uns damit auseinandersetzen, wie es Geflüchteten, die in Gemeinschaftsunterkünften und ANKER-Zentren leben, aktuell geht.

Wie lässt sich Abstand halten, wenn 20 Leute sich ein Bad und eine Küche teilen müssen? Was macht es mit einer fünfköpfigen Familie, wenn sie acht Wochen in einem Zimmer verbringen muss, weil die ganze Unterkunft unter Quarantäne steht? Wie fühlt es sich an, wenn ein Bauzaun vor der Unterkunft errichtet wird, vor dem Polizist*innen mit Hunden die Einhaltung der Quarantäne bewachen? Wie lernen Kinder, wenn es kein WLAN und keinen ruhigen Rückzugsraum gibt und die Eltern die Unterrichtssprache nicht sprechen? Was bedeutet Homeschooling für Kinder, deren Eltern kaum Deutsch sprechen und so die Unterrichtsinhalte nur schwer vermitteln können? Was können die Menschen tun, wenn Bescheide kommen, aber weder Sozialberatung noch Ehrenamtliche Zugang zu den Unterkünften haben? Wie geht es Menschen, die über längere Zeit von Familienmitgliedern getrennt sind, weil der Familiennachzug aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt wurde? Wie kann es sein, dass Abschiebungen anlaufen, während sich die Lage in vielen Herkunftsländern verschlechtert?

Diese und weitere Fragen sollen im Austausch mit Betroffenen, den oben genannten Beteiligten sowie den Besucher*innen diskutiert werden.

Das Podium wird aus Geflüchteten, Bayerischen Flüchtlingsrat, Freie Flüchtlingsstadt Nürnberg, come fight stay together, Network Refugees4Refugees und dem Rechtsanwalt Yunus Ziyal bestehen. Weiterhin gibt es eine Ausstellung zu ANKER- Zentren in Bayern sowie eine Theatereinlage des Theaterlabors Nürnberg.

ReferentInnen

N.N.

Veranstaltungsort
Nürnberg, Desirena der Desi, Brückenstr. 23


Kosten
Eintritt frei!


Partner

Bayerischer Flüchtlingsrat


Art der Veranstaltung
Podium



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.