Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

ABGESAGT: Atemlos in der Stadt

14.03.2020 - 16:30 bis 18:30


Wege in eine lebenswerte Stadt

Im Rahmen der RADMESSE FRANKEN findet erstmals ein Verkehrswendeforum statt. Anlass ist der Mobilitätsatlas der Heinrich-Böll-Stiftung und des VCD Deutschland, der im Oktober 2019 publiziert wurde. Themen wie lokale Infrastrukturen, Öffentlicher Personennahverkehr, Einbindung der Landkreise, regionaler Tourismus spielen ebenso eine Rolle wie Radverkehrskonzepte in der Metropolregion Nürnberg – Fürth – Erlangen.

Ab 11.00 Uhr gibt es Fakten, Vorträge, Gespräche, Zukunftsideen zur Verkehrswende mit Kurzreferaten zu folgenden Themen:

  • Christoph Wallnöfer (Sprecher der VCD-Ortsgruppe Fürth): Der Mobilitätsatlas - Daten und Fakten zur Verkehrswende.
  • Kerstin Stark (Changing Cities e.V.): Kiezblocks - lebendige Straßenräume für alle.
  • Nora Beyer (Reisejournalistin): Der VGN Bahn Sommer als regionales Tourismusprojekt.
  • Hans Lutz (VCD Nürnberg): Verkehrswende für Nürnberg.
  • Alex Wunschig (Wiki Fürth und Entwickler der Früher Radkarte): Radfahren in Fürth zwischen Lust und Frust.
  • Markus Stipp (Radentscheid Nürnberg): Radentscheide - Was sie wollen, was sie können.

 
Auf dem Abschlusspodium werden zentrale Fragen aufgegriffen und diskutiert.

Leider wurde die Veranstaltung abgesagt.

 

 

ReferentInnen

Nora Beyer
Reisejournalistin, Autorin, Bike Guide
Kerstin Stark

Changing Cities e.V
Markus Stipp

Radentscheid Nürnberg
Christoph Wallufer

Sprecher der VCD-Ortsgruppe Fürth

Moderation: Ralf Stefan Beppler (Politologe, Fachjournalist, Veranstalter RADMESSE FRANKEN)

Veranstaltungsort
Fürth, Stadthalle Fürth, Rosenstr. 50


Kosten
Eintritt frei!


Partner

Heinrich-Böll-Stiftung, VCD, ADFC, Changing Cities, Radentscheid Erlangen, Radentscheid Nürnberg


Art der Veranstaltung
Podiumsdiskussion



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.