Schriftgröße ändern

Ein Forum für neue Ansätze in Politik, Wirtschaft und Kultur

Afrika: genauer betrachtet

18.10.2018 - 19:00 bis 21:00


Perspektiven aus einem Kontinent im Umbruch

Wie kann man sich Afrika jenseits gängiger Klischees annähern? Kirsten Rüther kommt es darauf an, „Afrikaner und ihre Institutionen als geschichtsfähig Handelnde, Bezeichnende und Wirkende“ darzustellen. Dafür sind insbesondere Alltagsperspektiven aufschlussreich. Aber auch der Blick auf vorkoloniale Staatlichkeit und Geschichtlichkeit, die dem Kontinent von den Kolonialmächten pauschal abgesprochen wurden, ist unumgänglich.

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe "Fokus Afrika". Weitere Termine:

ReferentInnen

Prof. Dr. Kirsten Rüther, Professur für Geschichte und Gesellschaft Afrikas an der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Institut für Afrikawissenschaften, Universität Wien

Moderation: Barbara Off, Projektleitung DOK.network Africa, Afrikaschwerpunkt des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München

Veranstaltungsort
Museum Fünf Kontinente, Vortragssaal (Maximilianstraße 42 80538 München, 1. Geschoss)


Kosten
7,00 €


Partner

Evangelische Stadtakademie München und Museum Fünf Kontinente


Art der Veranstaltung
Vortrag und Diskussion



Empfehlen Sie diese Veranstaltung oder dieses Dokument weiter!
Kopieren Sie dazu den Link aus der Adresszeile in eine Email. Bitte beachten Sie, einen gültigen Adressaten anzugeben.